Wege zu einem Weltparlament – digital und durch persönliche Begegnung: Folgetreffen

Loading Map….

Wege zu einem Weltparlament – digital und durch persönliche Begegnung: Folgetreffen

Sat, 28 Oct 2017
19:00 – 21:00

Location
Friedrichstädtische Galerie, Stresemannstr. 27, Berlin, Germany


– Zusätzliche Veranstaltung!! –

Folgetreffen am Samstag, 28. Oktober 2017, 

in der Friedrichstädtischen Galerie (Stresemannstr. 27, 10963 Berlin)

von 19:00 bis 21:00 Uhr

 This event will be conducted in German.

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache durchgeführt.

 

An diesem Abend werden wir die Beiträge aus der Veranstaltung am 20.Oktober in der Friedrichstädtischen Galerie und das Feedback zum Internettool des World Parliament Experiment (siehe unten) auswerten. Außerdem werden wir nächste Schritte und (elektronische) Zusammenkünfte planen, um die Ideen, die wir weiter verfolgen wollen, praktisch umzusetzen – speziell mit Blick auf die am 20. Oktober vorgestellten Aktionen.

–> Möchtest Du am 28. Oktober 2017 in Berlin teilnehmen? Dann melde Dich bitte unter weidinger@democracywithoutborders.org an – die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

 

Programm

  • Zusammenfassung der Ergebnisse des 20. Oktober und des Feedback zum World Parliament Experiment-Tool (Rasmus Tenbergen, Michael Weidinger)
  • Livedemo http://www.tgde.org/ einschließlich der neuen Testeinträge in den vergangenen Wochen (Rasmus Tenbergen)
  • Diskussion (alle Teilnehmer/innen):
    • Welche Ideen sollten weiter verfolgt werden?
    • Welche nächsten Schritte müssen unternommen werden, um das neue Internettool für Debatten, Abstimmungen und Wahlen praktisch zu realisieren?
    • Welche anderen Formen persönlicher Begegnung und sichtbarer Aktion können realisiert werden, um Aufmerksamkeit auf die Idee eines Weltparlaments zu lenken?

 

 

  • Möchtest Du – wo immer Du bist – zum neuen Tool beitragen? Dann gehe auf http://www.tgde.org/. Hier findest Du – mit dem bereits bestehenden World Parliament Experiment – ein Debatten- und Abstimmungstool, das technisch überholt ist, aber interessante Ideen und Funktionen enthält (z.B. im Sinne von Liquid Democracy). Teste ausgiebig und gib uns dann feedback an tenbergen@world-parliament.org und/oder weidinger@democracywithoutborders.org, was Dir an diesem Tool gefällt und was bei der Neuentwicklung berücksichtigt werden sollte!